home-icon
de | en

Orthopädische Klinik Kassel

mit Rheumazentrum

Ein Schwerpunkt der Klinik ist der Ersatz stark geschädigter Gelenke durch künstliche Gelenke (Endoprothetik), wenn z.B. gelenkerhaltende Maßnahmen, wie operative Veränderung von Gelenkkapseln oder minimal invasive Verfahren (Gelenkspiegelung) nicht mehr erfolgversprechend sind.

Moderne Trainingstherapie ergänzt die operative Behandlung, bzw. wird bei konservativen Behandlungsstrategien erfolgreich eingesetzt. Neben der Sporttraumatologie gehört natürlich die allgemeine Traumatologie zu unseren Behandlungsmöglichkeiten.

Die Klinik verfügt über ein spezielles Rheumazentrum. Es gliedert sich in die Fachbereiche orthopädische Rheumatologie und internistische Rheumatologie, die jeweils ihren eigenen Schwerpunkt haben. Es besteht die Möglichkeit, den Rheumapatienten umfassend zu beraten, zu betreuen und zu behandeln. Für ein umfassendes Therapiekonzept stehen neben internistischen und orthopädischen Maßnahmen auch die Möglichkeiten einer ergotherapeutischen Abteilung, einer krankengymnastischen und physikalisch-therapeutischen Abteilung, einer orthopädischen Werkstatt und einer orthopädischen Schuhmacherei zur Verfügung.

 
 
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Facebook Social Plugin, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren