home-icon
de | en

Schlossplatz - Hauptbühne & Arena der VEreine

Das Programm zum Kasseler Altstadtfest vom 15. bis 17. Juni 2018

Das Vormittagsprogramm läuft unter dem Motto „Arena der Vereine“. Kasseler Vereine erhalten hier die Gelegenheit, ihren Verein mit einem Beitrag zum Bühnenprogramm zu präsentieren. Im Anschluss folgen an allen 3 Tagen namhafte Topacts. Anlässlich der Fußball-WM wir außerdem am Sonntagnachmittag das Eröffnungsspiel der deutschen National-Elf gegen Mexico auf Großleinwand übertragen.

Highlights: Münchener Freiheit, Oli P. und Völkerball

Bühnenprogramm am Freitag, 15. Juni 2018

16.00 - 17.30 Uhr Bigband der Uni Kassel
OLD BOTTLES NEW WINE - Swingklassiker in neuem Gewand. Von der Uni-Bigand sind Stücke wie Cotton Tail von Duke Ellington, April in Paris von Count Basie genauso zuhören, wie der von Louis Armstrong oft interpretierte Titel What a Wonderful World. Hier werden sie jedoch in modernem, neuen Bigbandsound präsentiert. Gastsolist: Trompeter Urban Beyer
18.15 - 18.30 Uhr Offizielle Eröffnung des Altstadtfestes mit Oberbürgermeister Christian Geselle
18.30 - 20.30 Uhr The Queen Kings


gilt als eine der besten Queen-Tribute-Bands und tourt schon seit vielen Jahren durch Deutschland und Europa. In diesem Jahr präsentieren sie mit Sascha Krebs als Leadsänger ihre neue Show "A kind of Queen". Kenner schätzen die Band für Ihre Authentizität - sie haben sich den Queen-Sound bis ins kleinste Detail zu Eigen gemacht, bleiben aber dennoch sich selbst treu und behalten eine eigene Note. In der zu 100% live gespielten Show darf man neben den bekannten Welthits auch einige Überraschungen erwarten.

20.50 - 21.00 Uhr Offizielle Eröffnung der Entdeckertage mit Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke
21.00 - 22.30 Uhr Münchener Freiheit  
22.45 - 23.00 Uhr Operntenor
Young-Sam Kim
 
23.00 - 23.15 Uhr Feuerwerk  
23.15 - 00.00 Uhr Open Air Club mit DJ
 

Bühnenprogramm am Samstag, 16. Juni 2018

11.00 - 12.00 Uhr MIK Blasorchester Ohne Dirndl und Lederhosen – dafür mit Swing und Samba, Hits aus der Rock- und Popgeschichte sowie bekannten Melodien aus Musical und Film erfreut das Orchester seine Zuhörer. Über 40 Musikerinnen und Musiker sorgen unter der Leitung von Berthold Althoff mit krummen und geraden Blasrohren aller Art (Flöten, Klarinetten, Saxophonen, Posaunen, Tuba und Trompeten…) für einen mitreißenden Sound.
12.30 - 13.00 Uhr piano e.V. mit dem
Chor der Kulturen
Bühnenpräsentation des "Chors der Kulturen“, ein offenes Projekt das hauptsächlich von Migrantinnen und Migranten in Kassel, die sich wöchentlich zum Trommeln und Singen zusammenfinden besteht.
13.30 - 14.00 Uhr Orchester Lohfelden e.V.  
15.00 - 17.00 Uhr Achtung Baby


heißt es seit nun mehr über 15 Jahren deutschlandweit sowohl auf den großen Bühnen als auch in den Clubs, wenn es um eine Tribute Show für die irische Band U2 geht. Benannt nach dem siebten Studioalbum ihrer Vorbilder nimmt Achtung Baby die Konzertbesucher mit auf eine Reise durch die fast 40 Jahre andauernde Erfolgsstory der vier Iren aus Dublin.

17.30 - 18.00 Uhr Oli P.  
18.10 - 20.10 Uhr SahneMIXX

präsentiert die Musik des Ausnahmekünstlers Udo Jürgens im Orchester-Format und begeistert mit perfektem Live-Sound und großartigen Stimmen immer wieder das Publikum. Frontmann Hubby Scherhag verkörpert den großen Entertainer derart perfekt, dass sich die Zuschauer in ein echtes Udo-Konzert versetzt fühlen, und zwar nicht etwa „nur“ bei geschlossenen Augen. Von der grandiosen Musik, den tollen Stimmen und dem fulminanten Orchester-Sound, über den weißen Flügel, das rote Jacketfutter und die typischen Udo-Gesten bis hin zum längst schon legendären “Bademantel-Finale” stimmt hier selbst das kleinste Detail.

20.40 - 23.30 Uhr WALLSTREET

Als eine der erfolgreichsten und beliebtesten Coverbands Belgiens, ist hier für musikalisches Entertainment der Extraklasse gesorgt. Wallstreet bietet musikalische Vielfalt auf höchstem Niveau. So geben sie fast alle großen Partyhits der letzten Jahre sowie aktuelle Charthits und alle anderen Perlen der Rock-, Pop- und Top40-Musik zum Besten. Ganz nach dem Motto „Let‘s have a party!“
23.30 - 00.00 Uhr Open Air Club mit DJ  

BühnenProgramm am Sonntag, 17. Juni 2018

11.00 - 11.30 Uhr FTN Niederzwehren Junges Blasorchester mit über 30. Musikern. Das Orchester der Freien Turnerschaft Kassel-Niederzwehren ist weit über die Stadtgrenzen Kassels bekannt. Es pflegt eine enge Freundschaft mit den "Les Trompettes de Mulhouse" und erhält durch regelmäßige Besuche u.a. die Städtepartnerschaft aufrecht und repräsentiert die Stadt Kassel.
13.30 - 14.00 Uhr Roof e.V.
ROOF bringt klassische Meisterwerke zur Aufführung, die grooven und rocken, ohne dass das originale Notenmaterial der Komponisten verändert wird. Außerdem werden eigene Werke des Komponisten und künstlerischen Leiters Konstantin Uhrmeister aufgeführt, die speziell für ROOF maßgeschneidert werden. Hier kommen alle Einflüsse (von der Musik des Mittelalters bis zur heutigen Popmusik) zusammen und schaffen, durch die individuelle Handschrift Uhrmeisters geprägt, eine neue Klangsprache.
14.30 - 15.00 Uhr Kammeroper e.V. Gestaltet ein kleines buntes Potpourri aus verschiedenen Produktionen der Kammeroper.
15.15 - 17.00 Uhr Simon & Garfunkel Revival Band



Michael Frank & Guido Reuter, das sind die Stimmen der Simon & Garfunkel Revival Band. Erinnerungen an die Hits der 60er und 70er werden wach. Die Augen schließen - die Ohren öffnen - und sich wie im Central Park von New York fühlen. Durch ihre Musikalität und natürliche Art begeistern sie ihr Publikum, auch die älteren Fans von Simon & Garfunkel. So authentisch wie hier wurden die berühmten Songs wie "Bridge over troubled water, Mrs. Robinson, The sound of silence und Cecilia" noch von niemandem außer dem Original dargeboten.
17.00 - 19.15 Uhr HNA Public Viewing Anlässlich der Fußball-WM wird das Eröffnungsspiel der deutschen National-Elf gegen Mexico auf Großleinwand übertragen.
20.00 - 22.00 Uhr Völkerball
99 % Rammstein –
100 % Völkerball

Völkerball heißt die Band – A Tribute to Rammstein lautet der Untertitel. Wie groß dieser Untertitel geschrieben wird, steht schon fest, bevor Völkerball den ersten Ton gespielt hat. Der Vorhang fällt und gibt endlich den Blick auf das vollendete Bühnenbild und eine überwältigende Kulisse frei. Hier wird sich in den nächsten beiden Stunden eine für Auge und Ohr kaum fassbare Inszenierung abspielen, in der durch ausgefeilte Lichtshow und haargenau platzierte Pyroeffekte brillante visuelle Akzente gesetzt sind. Bricht dann erst der brachiale Rammstein-Sound unerbittlich hart auf den Konzertbesucher nieder, wie der Hammer auf den Amboss und erklingt erst einmal die sonore – eigentlich ja unverwechselbare – Rammstein-Stimme aus der Kehle des Völkerball- Frontmanns René Anlauff, so ist die Illusion perfekt.

Änderungen vorbehalten

 
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Google Analytics, Facebook Social Plugin, Schriften von fonts.com und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren